Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.
encasing

Unterbetten müssen sein!

Weich und sauber gebettet – ein Unterbett macht es möglich

Auf Stroh zu schlafen anstatt einer bequemen Matratze gehört lange der Vergangenheit an. Dennoch wachen viele morgens total übernächtigt auf, weil seit langem irgend etwas den Schlaf empfindlich stört. Doch die Ursache zu erkennen benötigt eine Analyse der Bettausstattung. In den meisten Fällen ist es die Matratze, die schon bessere Zeiten gesehen hat. In der Mitte durchgelegen sowie schlechter Geruch lassen darauf schließen, dass die Matratze ausgedient hat. Es ist offensichtlich, die Elastizität hat deutlich nachgelassen und der Matratzenkern ist total verunreinigt. Dieser Zustand hätte u. a. mit einem versteppten Unterbett nicht sein müssen.

Matratze ohne Schutz entspricht nicht dem heutigen Standard


Eine überbeanspruchte Matratze hat sowohl Folgen für Gelenke und Rücken als auch für das Immunsystem. Deshalb ist ein weiches, verstepptes Unterbett, zumindest zum Schutz der Gesundheit, sehr wichtig. Verunreinigungen und Milben werden daran gehindert in den Matratzenkern einzudringen, ohne Chance für eine Ausbreitung oder Bildung von Allergenen und anderen Erregern. Außerdem wird durch die Füllung im Unterbett die Matratzenoberfläche gepolstert und somit weniger strapaziert. Matratzenschutz erweist sich immer als Bereicherung. Deshalb werden Auflagen und Unterlagen sowie Rundumbezüge in unterschiedlichen Ausführungen und Materialien angeboten, um Vorlieben und Bedarf entsprechend anzupassen.

Ein Unterbett bietet gleichzeitig Komfort und Schutz
Ob Mikrofasern bzw. Baum- oder Schurwolle vorgezogen wird spielt keine Rolle. Denn jedes Unterbett aus einem der Materialien entspricht einer schadstoffgeprüften, hochwertigen Qualität mit pflegeleichten, atmungsaktiven Eigenschaften. Übereckgummis oder Spannumrandung zur Fixierung auf der Matratze, vereinfachen das Abnehmen für einen Waschgang, je nach Gewebeart, bei 30, 60 oder 95°. Es gibt gute Gründe, ein verstepptes Unterbett oder jeden anderen Matratzenschutz zu verwenden. Denn langfristig gesehen zahlt es sich doppelt aus. Matratzen haben eine erheblich längere Lebensdauer, weil Verunreinigungen verhindert werden und Elastizität erhalten bleibt – eben Komfort und Schutz, was außerdem für jeden zu erschwinglichen Preise angeboten wird.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl